Lebenslauf

2017
Mitglied im Herausgeberteam der DO-Deutsche Zeitschrift für Osteopathie, Thieme-Verlag Stuttgart

2009
Heilpraktikerin, Osteopathie D.O.® M.R.O.®
Vorstellung der klinisch randomisierten Studie: Untersuchung der therapeutischen Wirksamkeit osteopathischer Behandlungen bei Patienten mit chronischen Nackenschmerzen nach einem posttraumatischen Zervikalsyndrom durch ein Beschleunigungstrauma

2002
Heilpraktikerin

2000
Beginn der Behandlung von Babys und Kleinkindern

1998
Gründung der Praxis für Osteopathie Katharina Engemann

1996
Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland (www.osteopathie.de)

1995-2000
Osteopathieausbildung am College Sutherland

1990
staatlich anerkannte Physiotherapeutin

1987-1989
Physiotherapieausbildung an der Weserbergland-Klinik Höxter

Seit 2002
Fortbildungen in der Arbeit nach W.G. Sutherland beim Sutherland Cranial College und Eva Möckel, biodynamischer Osteopathie bei Tom Shaver und Zapchen Somatics bei Annamaria Ladik, diverse andere.

Publikationen

2018 Die Kunst des Briefschreibens und der Korrespondenz, DO Deutsche Zeitschrift für Osteopathie, 4/2018

2018 Charlotte Weaver: Forschung zur Schädelwirbeltheorie, DO Deutsche Zeitschrift für Osteopathie, 1/2018 Artikel

2017 Margaret Sorrel, Charlotte Weaver: Pionierin der kranialen Osteopathie, Übersetzung mit Heiko Biermann, VOD Wiesbaden

2014 Was ist eigentlich … Wahrnehmung? DO Deutsche Zeitschrift für Osteopathie, 2/15 Artikel

Wissenschaftliche Arbeit